Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5: Fortführung des Projektes "Sozialpädagogen an Grundschulen"; hier: Grundschule Bad Essen

BezeichnungInhalt
Sitzung:17.06.2020   KJ-A/2020/031 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  BV/FD1/2020/209 

Beschlussvorschlag:

Der Verwaltungsausschuss beschließt, das Projekt „Sozialpädagogen an Schulen“ an der Grundschule Bad Essen im bisherigen Umfang fortzusetzen. Die vertragliche Vereinbarung mit Kinderhaus Wittlager Land gGmbH für die Schulsozialarbeit an der Grundschule Bad Essen wird bis zum 31. Juli 2022 fortgeführt. Die erforderlichen Haushaltsmittel für die Finanzierung dieser Vereinbarung sind in den Haushaltsplänen vorzusehen.

 


Herr Kirstein-Bloem fasst die Vorlage zusammen.

 

Frau Kuhlmann gibt ergänzende Erläuterungen. Der mit Kinderhaus Wittlager Land gGmbH bestehende Vertrag im Rahmen des Nessi-Projekts („Schulsozialarbeit“) läuft zum 31.07.2020 aus. Das Projekt wird vom Landkreis Osnabrück bis zum 31.07.2022 im Rahmen des „Zuschusssystems für Sozialpädagogen an Schulen“ mit 6.000 Euro jährlich bezuschusst.

 

Das Land Niedersachsen hat daneben zum 12.06.2019 an der Grundschule Bad Essen eine ¾-Stelle Schulsozialarbeit eingerichtet. Das vergangene Jahr hat die Grundschule Bad Essen genutzt, um an einem Konzept für die Schulsozialarbeit zu arbeiten. Damit das Konzept erfolgreich umgesetzt werden kann, besteht Bedarf an der Fortführung des Projektes.

 

Seitens der Verwaltung wird vorgeschlagen, den Vertrag mit Kinderhaus Wittlager Land gGmbH bis zum 31.07.2022 zu verlängern.

 

Nach kurzer Aussprache fasst der Ausschuss folgenden

 


Abstimmungsergebnis:

einstimmig