Tagesordnungspunkt

TOP Ö 8: Kindertagesstättensituation - Sachstandsbericht (ohne Vorlage)

BezeichnungInhalt
Sitzung:17.06.2020   KJ-A/2020/031 
DokumenttypBezeichnungAktionen

 

 


8.1. Situation im Kita-Jahr 2020/2021

Das Anmeldeverfahren für die Kindertagesstätten und die Erteilung von Zusagen an die Familien ist bereits vor der Corona-Zeit erfolgt.

Es ist festzustellen, dass zahlreiche Familien noch auf einen Platz im Kindergarten oder in der Krippe warten. Der Bedarf an der kurzfristigen Schaffung von weiteren Betreuungsmöglichkeiten ist vorhanden.

 

 

8.2. Neubau einer Kindertagesstätte an der Gartenstraße

Der Gemeinderat hat im Dezember 2019 beschlossen, ein Grundstück an der Gartenstraße zur Errichtung einer sechsgruppigen Kindertagesstätte zu erwerben. Inzwischen wurde der Kaufvertrag für das Grundstück unterschrieben.

Das Grundstück umfasst ca. 7.000 Quadratmeter. Die Vermessung, die Zahlung des Kaufpreises sowie die Übertragung in das Gemeindeeigentum sind mittlerweile erfolgt.

 

Aktuell findet die Abstimmung des weiteren Verfahrens zur europaweiten Ausschreibung der Planungsleistungen mit der zentralen Vergabestelle des Landkreises Osnabrück statt.

 

Mit der Fertigstellung ist erst nach der Auswahl eines Architekturbüros, der Konkretisierung der Planungen, der Bauantragstellung, der Ausschreibung der Gewerke sowie der eigentlichen Umsetzung der Baumaßnahme zu rechnen.

Dies wird wahrscheinlich frühestens Mitte 2022 der Fall sein.

 

 

8.3. Suche nach Übergangslösungen

Es sind bereits verschiedene Überlegungen und Prüfungen zur Schaffung von Übergangslösungen angestellt worden.

 

Einige Lösungen sind hierbei mit einem erheblichen Kostenaufwand verbunden (z.B. Container) und verschiedene Gebäude, die sich eignen würden, sind letztlich durch die Eigentümer nicht zur Verfügung gestellt worden.

 

Aktuell stellt die Verwaltung weitere Überlegungen an und wird diese zeitnah mit den politischen Vertretern abstimmen.

 

 

8.4. Zusätzliche Kapazitäten

Herr Meyer teilt mit, dass im Kindergarten Wehrendorf die Kleingruppe mit zehn Kindern, die in 2019 zunächst nur für ein Jahr bis zur Inbetriebnahme der neuen Kindergartengruppe gedacht war, zur Deckung des Betreuungsbedarfes noch weitergeführt werden soll.

 

 

8.5. Sachstand Kindergartenanbau Wehrendorf

Die Bauarbeiten am Kindergarten Wehrendorf haben im Oktober 2019 begonnen.

 

Das Gebäude wurde inzwischen weitestgehend fertiggestellt. Die Maler- und Bodenbelagsarbeiten, die noch ausstehen, sollen in den nächsten Wochen erfolgen. Die Arbeiten zur Gestaltung des Außengeländes werden noch bis in das neue Kindergartenjahr hinein andauern und voraussichtlich im Herbst umgesetzt.

 

Die Inbetriebnahme des Anbaus wird im neuen Kindergartenjahr mit 25 Kindergartenkindern erfolgen.

 

 

8.6. Sachstand Krippe Bad Essen

Die vorbereitenden Arbeiten für die Krippe Bad Essen sind erfolgt. Die Rohbauarbeiten sollen in der 26. Kalenderwoche beginnen. Die Fertigstellung ist im März 2021 geplant.

 

 

 

Herr Meyer erklärt, dass es durch den starken Zuzug in die Gemeinde Bad Essen eine enorme Entwicklung im Bereich des Bedarfs an Kindertagesstätten gegeben hat. Insbesondere die Dauer des Vergabeverfahrens führt allerdings zu deutlichen zeitlichen Verzögerungen bei der Umsetzung von Baumaßnahmen.