Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Eröffnung der Sitzung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, der Ordnungsmäßigkeit der Ladung und der Tagesordnung

BezeichnungInhalt
Sitzung:03.07.2014   KJ-A/2014/004 
DokumenttypBezeichnungAktionen

 


Im Vorfeld der Sitzung fand ab 17.00 Uhr eine Besichtigung der Skateanlage, der Dirtbahn und des Boulder-Pools im TriO statt.

 

Nils Bollhorn und Manuel Schneider berichten über die Erweiterung der Skateanlage und den Bau der Dirtbahn. Die Materialkosten für die Arbeiten an der Skateanlage beliefen sich auf ca. 4.700,00 € (4.000,00 € Aktion Mensch, 500,00 € Ortsjugendring Bad Essen, 200,00 € Budget Jugendpflege Bad Essen). Die Rampen wurden von den Jugendlichen entwickelt und sie führten alle Arbeiten auch selber aus. Die Arbeiten erfolgten entsprechend der DIN.  Mögliche Wartungs- und Reparaturarbeiten an den neuen Rampen können in Zukunft von den Jugendlichen weitgehend in Eigenleistung erbracht werden. Freundlicherweise stellten einige ortsansässige Handwerksbetriebe ihr Werkzeug und Beratungsleistungen kostenlos zur Verfügung.

 

Die Dirtbahn wurde teilweise in Eigenleistung erbaut. Das Auskoffern und Auffüllen mit Lehmboden wurde von Firmen erledigt. Das abschließende Modellieren der Sprunghügel sowie die Errichtung der Startrampe aus Holz wurden in Eigenleistung von den Jugendlichen erbracht. Spielplatz-Service Schüttemeyer übernimmt die regelmäßige Begutachtung der Dirtbahn. Ggfs. anfallende Wartungsarbeiten können von den Jugendlichen selber geleistet werden. Der abgetragene Mutterboden wurde an der Ostseite als Zuschauertribüne aufgeschüttet. Der derzeitige Bewuchs mit Unkraut wird weiter beobachtet. Aus optischen und Nutzungsgründen wäre eine Rasenfläche auf dem Zuschauerhügel ideal. Das Projekt Dirtbahn wurde mit 1.250,00 € vom kommunalen Frauenarbeitskreis unterstützt.

 

Frau Höckmann eröffnet die Sitzung des Kinder- und Jugendausschusses um 18.20 Uhr. Sie begrüßt die Mitglieder des Ausschusses, einen Zuhörer sowie die Vertreter der Verwaltung.

 

Die Beschlussfähigkeit und die Ordnungsmäßigkeit der Ladung werden einstimmig festgestellt. Die Tagesordnung wird dahingehend geändert, dass zuerst Tagesordnungspunkt 4 „Einführung der offenen Eingangsstufe zum Schuljahr 2016/2017 an der Grundschule Bad Essen“ vorgezogen wird. Danach erfolgt der Verwaltungsbericht.

Diese Änderung wird einstimmig genehmigt.